VW Bus T3 Syncro

VW Bus T3 Syncro

 

 

 

VW Bus Typ 3 Syncro

Im Bild rechts ist der Mehrwert des VW Bus Syncro treffend abgebildet. Ein tolles Gefühl mit seinem VW Bus durch unwegsames Dickicht zu fahren, Steilhänge auf Feldern die Achterbahngefällen in nichts nachstehen oder auch das absetzen des Kleinseglers/ Schlauchbootes/ Jetskis per Anfahrt über den Strand.

Die Chancen auf vollbrachtes Tageswerk erhöhen sich ungemein mit der stillen Reserve "Differenzial Sperre". Nicht alle stolzen Besitzer des Neuwagens T3 Syncro hatten diese mitgeordert, sie musste ausdrücklich für die Hinterachse oder Vorder und Hinterachse geordert werden.

Nur wenige Neuwagenkunden gaben sich dem Luxus des zuschaltbaren Allrad hin, Serienmäßig war die Visco Kupplung verbaut. Sie teilte "selbsttätig" die Antriebskraft zwischen Vorder- und Hinterachse auf.

Wir möchten auf den nächsten Seiten, genau wie auf der gesamten VAN360 Internetpräsenz sensibilisieren. Nicht immer werden wir schreiben, was Sie hören möchten. Oft tut Wahrheit auch weh, fühlen Sie sich bitte nicht persönlich angegriffen.
Wie können wir behaupten das es VW Bus Syncro gibt, zu kleinen Preisen, komplett gewartet, quasi wie auf Bestellung. Wenn wir davon ausgehen können, das genau Sie dann sofort die Bestellung aufgeben wird und VAN360 vorweg Vollmundig/ nicht liefern kann. Wenn Sie uns das Gegenteil beweisen, freuen wir uns für Sie! Wenn Sie einen Reinfall erleben, werden wir gerne helfen diesen in Grenzen zu halten, mit günstigen Reparaturangeboten.

Sie wären nicht der erste Syncrofahrer, der seinen Bus aus München an die Küste schickt zum Service, per Autotransport oder gar aus Dänemark oder anderen Europäischen/ nicht Europäischen Ländern zu uns versendet. Müchen - Rostock kostet um die Euro 450 eine Richtung, Stand 12 2010. Hier sind nicht hur die Stundenverrechungssätze wesentlich günstiger, denn denen in den alten Bundesländern. Die Abholung bei uns wird immer wieder gerne mit einem Urlaub oder einem langem Wochenende an den schönsten Stränden Deutschlands oder dem wunderbar hügelig dahinlaufenden Mecklenburg und seinen vielen Herrenhäusern verbunden.

Auch wir bei VAN360 sind nicht mit dem goldenen Löffel zur Welt gekommen und wissen was die Summen zu bedeuten haben, die wir Ihnen um die Ohren hauen.

Wichitig ist es unserer Ansicht nach zu vermitteln, das es eben NICHT MÖGLICH ist für Euro 5000 einen guten VW Bus Syncro erwarten zu können. Viele VW Bus Fahrer träumen diesen Traum. Immer wieder wenn auf der nassen Wiese der 2 WD mit einem still stehenden und einem heftig drehenden Rad auf der Stelle steht oder wenn der Winter da ist.
Wohlwissend was die Werterhaltung des eigenen per 2 WD angetriebenen VW Busses kostet, entwickeln wir starke Phantasien, Glück haben zu können und vor allen anderen Suchenden Erster zu sein und eben doch einen tollen Syncro für "kleines Geld ausgraben" zu können.

Diese starke Kraft eines Glaubens in das nichtrealisierbare, erlaubt uns über rationale Entscheidungsgrundlagen hinweg, jeden Fehler mit einem breiten Lächeln zu begehen.

Schon komisch, beim 2 WD VW Bus wissen viele, was er kostet und was nicht. Beim VW Bus Syncro scheint das anders zu sein, er "scheint" in der Realität noch günstiger zu sein als sein 2 Rad angetriebener Bruder. Im Unterhalt weitergehend scheint es gar keine Probleme zu geben, der Mythos Syncro verleiht dem 4 WD VW Bus gerade zu eine unverwundbarkeit, was Kritik und Tadel angeht.

Schön das es ein Modell/ eine Marke geschafft hat, uns entgegen jeder Vernunft in den Bann zu ziehen.

Und das ist es, womit es sich herrlich Geschäft machen lässt, das ist es was jeder "Bananenbieger" mit Schotterplatz und Vimpeln drüber zu vermarkten weis.
Gar beleidigt ist man, wenn Angebote jenseits von gut und böse unterbreitet werden, von einem Händler mit Werkstatt, Erfahrung und Garantien - furchtbar zerissen wird man in den Internetforen, Syncro Busse zu viel zu teuren Preisen anzubieten oder deren Reparaturen scheinbar stark überteuert zu kalkulieren.

Wer gibt Ihnen denn die Sicherheit auch Leistung zu erhalten, für die verlangten Exorbitanten Preise.
Sie sind gefragt!
Einen Syncro finden ist einfach, den Megagau verhindern die andere Herausforderung. Der " Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. " hilft.

Ihre Anfrage per Fax (e mail wäre uns lieber an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Sie können aber auch per Fax ;-)) könnte lauten -

VW Bus T3 Syncro Anfrage per Fax reduziert 03 2012

der VW BusChecker antwortet -

Enrico Nagy Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  An T3 Syncro Gesuch In     old 03 2012      @     gmbh.de>  Datum 19. März 2012 12:02

Betreff VW Bus T3 Syncro kaufen mit VAN360

moin moin Herr        old,

recht herzlichen Dank für Ihre konkrete Anfrage. Schon lange ist uns klar, das alle Hersteller nur mit Wasser kochen und Automobile in den meissten Fällen nicht den gewünschten Anforderungen gerecht werden - so stellt sich mir die Frage, gibt es einen Anbieter der das Wasser beim kochen mal anständig heiss bekommt?

Oder liegt es an uns, die wir gar nicht so heiss trinken können und wollen, daher die Getränke nicht so heiss auf den Tisch kommen. Was heisst das übersetzt?

Ich möchte unterscheiden zwischen dem was wir liefern können und dem was Sie erwarten. Dem was Kunden von Automobilen erwarten und dem was die Industrie liefert.

Fangen wir beim Lan    over an - Ist Ihnen bewusst das Sie mir als Auftragnehmer mit angeschlossener VW Bus Werkstatt Angst machen, wenn Sie schreiben, das ein Landrover es nicht bringt? Ich weiss wie soo n Ding aussieht! 'hab drunter gelegen, bin auch schon in Rumänien richtig nervlich anstrengende Strecken mit Waldarbeitern hochgeballert, das mir Angst und Bange wurde. Schon aus dem Grund, weil ich mitreden können will...hab ich auch unter G Modellen drunter gelegen. Wir haben den Red Bull Sugar bei uns im Service, ein Konglumerat aus altem schwedischen Millitärgeländewagen/ oben drüber und unten drunter Mercedes G Modell kurzer Radstand. Aus dem vollen geschmiedetes Gesamtkunstwerk, beide Beiträge - oben wie unten massiv - und ich habe noch nie Fahrzeuge mehr leiden sehen als bei Red Bull, ständig wechselnde Fahrer, die mit speziell angefertigten und für Showeffekt hergerichteten Fahrzeugen über all "hinrackern/ durchgraben/ ranrauschen". Immer in die Erste Reihe, oft da wo keine Wege sind. Ständig Fahrer die keinen blassen Schimmer von Technik haben und nur auf Show getrimmt sind - können Sie sich vorstellen, was diese Wagen leiden müssen? Und Sie halten Stand. Sicher! Mit hohem finanziellen Aufwand, massiv hergerichtet, sind solche Vehikel nicht schnell. Robust, langsam und immer einsatzbereit. Dampfmaschinen gleich, wie alte Lokomotiven.

Red Bull Sugar im Service bei VAN360 Bild Aktion Winch Dir was Rostock 03 2012

In Ihrem Fax beschreiben Sie, das der Lan  over Ihnen nicht gerecht wurde und nun wollen Sie im Vergleich zur alten massiven Dampflok, die "Nähmaschine" aus dem Hause Volkswagen? Ein filligran konstruiertes, Detail verliebt und eben Nähmaschinen gleich, hochfein verarbeitetes, technisches Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst?

Ich möchte mich entschuldigen, wenn ich lachs, gar frech "rüber komme"? Das ist nicht mein Ansinnen! Ich muss Sie prüfen und die Karten auf den Tisch haun - denn ich denke Sie möchten etwas anderes, denn dem VW Bus T3 Syncro!

Sie möchten viel fahren, das geht mit dem Syncro, wenn Sie es aushalten, sich dem Rythmus des VW Busses anzupassen, zB im Urlaub. Nicht wenn Sie auf der Autobahn jagen und Geld verdienen wollen - Schnaps und Job sind zwei verschiedene Gläser! Wenn Sie einen Technikerstab für Ihr Hobby vorhalten können, wie Volkswagen für die Buggys bei der Paris-Dakar, dann werden Sie Spass haben. Sie werden eine Materialschlacht führen müssen! Wollen Sie das?

Selbst wenn - gehen wir mal davon aus...das Sie investieren -

1. in einen TDI Umbau, Standfester Motor, ordentlich verarbeitet/ eingebaut - Euro 7500
2. verlängertes Getriebe, das Vorderachs Diff muss mit angepasst werden - Euro 4500 Euro
3. in grosse Räder mit Geröll/ Strassenabstimmung, Fahrwerk und grosse Bremsen Ringsherum investieren wollen - Euro 3000
4. eine brauchbares Basis Fahrzeug finden wollen - Euro 6000
5. die brauchbare Basis nach diversen erforderlichen Reparaturen der Technik bereits verschlungen hat, bevor Sie auf der Strasse steht  - Euro 2500
6. die technischen Änderungen wollen eigetragen werden - Euro 500

Dann liegen wir grob überschlagen bei ca Euro 24ooo, Sie haben einen VW Bus der immer noch, trotz der hochgerüsteten Technik/ die an das filligran konstruierte Chassis ringsherum "drangeschraubt" wurde, der lange nicht so massiv in der Konstruktion ist, wie ein Lan over oder ein G Modell. Weiterhin sind die von Ihnen nun eingebauten und miteinander kombinierten Baugruppen, eben auch nicht so massiv und für den von Ihnen vorgesehenen Einsatz vorgesehen.

Entscheiden Sie sich!

A) Sie wollen schnell fahren mit Allrad, dann einen "VW Bus T4 Syncro kaufen", ich versuch mal anhand des T4 zu erklären warum oder ein Mercedes G Modell.

B) Sie wollen Kult und sie haben Zeit. Sie nehmen Sie sich, wenn Sie fahren, in einer Art Entschleunigungsprogramm, um mal ein modernes Wort zu verwenden, dann einen T3 Syncro kaufen. Den brauchen Sie dann auch nicht innerhalb eines Monats "derart" aufrüsten lassen, denn Sie haben ja Zeit und können sich im Laufe Ihres und des VW Bus Lebens, ab und an etwas gönnen, so bleibt die Freude auch länger erhalten und verpufft nicht bereits 14 Tage nach der Auslieferung, wenn Sie mit dem T3 Syncro über die Bahn ballern wollen, Rauchschwaden von Wasser- und Öldampf hinter sich herziehend, wofür er nie bestimmt war?!

Schon mal nen Ferrari aus den 80er gefahren? Verhält sich ähnlich wie mit den VW Bussen T3 Syncro. Soon Ferrari kostet Euro 40 - 80ooo und sieht auf den ersten Blick aus, als wenn es wahnsinnig Spass machen würde mit Ihm zu fahren. Die Ferrari aus den 80ern, sind nicht die von heute, die muss MANN erstmal auf der Strasse halten. Und MANN überlegt sich schnell, ob er mit dem rasenden roten Sarg die km/h 200 Marke überhaupt knacken will.

Der VW Bus kann viel, wenn der Fahrer Zeit hat - hat der Fahrer keine Zeit, ist es die Werkstatt, die es einfach nicht hinbekommt, nen ordentlichen und Einsatzfähigen VW Bus abzuliefern. Richtig?

Was denken Sie?