Supreme Surf Brettershuttle

Supreme Surf Brettershuttle


VW Bus T3 Surfbrettershuttel - so sah die Anregung 2006 für VAN360 und SupremeSurf aus

VW Bus T3 Surfbrettershuttel - so sah die Anregung 2006 für uns aus

Unter diesem Absatz sehen die Basis die uns zur Verfügung stand. Eine Pritsche VW Bus T3, recht gut erhalten. Viell können Sie die relativ schlechten und verschwommenen Bilder tollerieren? In den VAN360 Anfängen gab es nur ein Funktelefon mit Fotofunktion/ integrierter Kamera. Dementsprechend mässig sind die Aufnahmen. Wenn Sie Aufnahmen von Projekten in den Jahren 2010 sehen, dann liegt die mässige Qualität der Aufnahmen am Fotografen.

VW Bus T3 Pritsche Basis für das SupremeSurf Brettershuttel

So sahen die Notizen/ Wunschträume aus - der Aussenborder fand bei den DEKRA Prüfern nicht so guten Anklang, so musste er entfallen ;-)

VW Bus T3 Brettershuttel Supreme Surf Plan

Unser Altteileverwerter John lies es sich nicht nehmen, selbst mit grossem Vergnügen die grosse Flex zu schwingen und den Hinterbau des VW Bus T3 Pritsche auszuweiden.

VW Bus T3 Brettershuttel Ladefläche wird zerlegt

Ein leerer VW Bus und ein riesen Haufen Schrott blieben über, worauf hin die Reste zur Rostbeseitigung per Sandstrahlen verbracht wurden.

VW Bus Rost entfernen Reste vom Flexfeste

Nach dem Sandstrahlen ging es zu Metallbau Seyer in Bargeshagen, er hat der Karosserie wieder Halt verliehen. Die Fahrt mit dem ausgehöhltem Laderraum des VW Bus T3 war ein Erlebnis. Er fuhr sich wie ein Wackelpudding, so wurde hautnah klar, was eine selbsttragende Karosse ist. Wenn Sie einer Selbsttragenden Karosse ein Drittel entfernen, dann trägt da auch nicht mehr viel.
So wurde ein Hilfsrahmen fällig, der bei Metallbau Seyer massgeschneidert angefertigt und montiert wurde. Vor Ort und von den Möglichkeiten angenehm überrascht, wuchs der Wunsch nach einem Brett am VW Bus hinten dran, zum Flachöpper machen. Von Seiten der Metallbauer, die sichtlich begeistert waren von unseren Ideen und grossen Spass hatten, mal keine Treppe zu baun, stand dem nichts im Wege. Kurz mit der DEKRA geklärt, wie ausfallend denn das Brett am Heck sein darf, wurden die Masse durchgegeben und ein paar Tage später war der VW Bus im Rohbau abholbereit - ein Dankeschon an Frank Seyer und TEAM.

VW Bus T3 Brettershuttel Überführung zu Metallbau Seyer

VW Bus T3 Boot Sonnendeck in Bauphase

VW Bus T3 SupremeSurf Überrollbügel vorne in Fertigung

Flugs wurde der Brettershuttelrohbau gegen Rost geschützt per 2 K Grundierung, Sie hat sich im Oldtimer Bereich bewährt.

VW Bus T3 Boot nach strahlen per Sand grundiert

Buspapst VW Bus T3 Brettershuttel den Segen erteilt

Vergeben Sie uns die Unordnung in den Regalen hinter dem Brettershuttel, wir hatten wenig Platz in unseren Anfängen und mussten für dieses Projekt in einem Lagerraum schrauben. Der Buspapst lies es sich nicht nehmen dem Brettershuttel den Segen zu erteilen, die Nächsten Gewerke standen in den Startlöchern - wir wollten unserem Traum/ Bild ganz oben näher kommen.

VW Bus T3 Bretterschuttel Heckträger im Bau

Der Tischler und Pädagoge Herr Jürgen Stefan war eben so angetan, wie die meissten unserer Projektpartner und gab sich viel Mühe dem ehemaligen VW Bus Pritsche einen anständigen Bootslook zu verkeihen. Im Bild sehen Sie auch die Rampe hinten, noch ohne Holz. Sie kennen das Armaturenbrett eines VW Bus T3? Wir wollten dem Bootscharakter so nahe wie möglich kommen, das hies für uns wenige Armaturen und Anzeigen. Denn der VW Bus würde auch immer offen sein, komplett offen. Die Fahrkabine hatte keine Rückwand mehr, es wurde eigens für den Winterbetrieb eine Herausnehmbare aus Glasfaserverbundwerkstoffen angefertigt. So gesehen hatten wir auch irgendwie ein VW Bus Cabrio gebaut, sagen wir die Fahrt mit dem Bus, steht einem Cabrio Gefühl nichts nach. Alles offen - nur die Sonne kann den Fahrern nicht auf den Kopf knallen, der Wind um so mehr um die Ohren wehen.

VW Bus T3 Supreme Surf Armaturenbrett vor dem cleanen

Armaturenbrett mit Anzeigen, Abb oben. Armaturenbrett ohne Anzeigen unten, dank "Collin Design".

VW Bus T3 Armaturenbrett ohne Armaturen bestellen unter 
 <script language='JavaScript' type='text/javascript'>
 <!--
 var prefix = 'mailto:';
 var suffix = '';
 var attribs = '';
 var path = 'hr' + 'ef' + '=';
 var addy71191 = 'info' + '@';
 addy71191 = addy71191 + 'van360' + '.' + 'de';
 document.write( '<a ' + path + '\'' + prefix + addy71191 + suffix + '\'' + attribs + '>' );
 document.write( addy71191 );
 document.write( '<\/a>' );
 //-->
 </script><script language='JavaScript' type='text/javascript'>
 <!--
 document.write( '<span style=\'display: none;\'>' );
 //-->
 </script>Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 <script language='JavaScript' type='text/javascript'>
 <!--
 document.write( '</' );
 document.write( 'span>' );
 //-->
 </script>

VW Bus Pritsche offen ohne Trennwand mit Drhkonsole

VW Bus Pritsche offen mit Fahne Supreme Surf

VW Bus T3 Brettershuttel mit Scheinwerferblenden

Leider hat bereits kurz nach Auslieferung ein nicht gesicherter 40 Tonner LKW mit Auflieger auf einer Überfahrt per Fähre nach Dänemark seine Spuren im Frontblech hinterlassen. Ärgerlich...hatte der Bus von SupremeSurf doch so eine schöne cleane Optik. Auch erziehlt durch die Scheinwerferblenden. Wieder eine Umsetzung von Collin Design. Es macht einfach Spass mit einer Idee zu Jens zu gehen, Sie kann noch so verückt sein - Jens wird es bauen! Einziges Problem - der Karosseriebauer ist so ausgebucht, das man auch ne ordentliche Stange Geld mitbringen muss, sonst bleiben Träume  - Schäume! Der Grill ohne Lampen, es handelt sich um einen umgebauten Scheinwerfergrill, der Blenden aufnehmen kann, kostet ca Euro 600. Mitbringen müssen Sie drei Frontgrill, es können gebrauchte sein, Sie sollten aber wenigstens unversehrt sein.

VW Bus T3 Supreme Surf ohne Scheinwerferblende vorne links nah

Hier nochmal Nahaufnahmen...ohne und mit Scheinwerferblenden.

VW Bus T3 Supreme Surf mit Scheinwerferblende vorne links nah

Wer genau hingeschaut hat, konnte den in Südafrika angebotenen Grill vorne unten erkennen, den kann man für Euro 180 erwerben. Die Felgen lagen noch bei VAN360 im Lager, es handelt sich um Felgen im Porsche Look - Originale vom Gleichnamigen Hersteller, wären wohl eine kleine Nr zu teuer gewesen.

Im Einsatz auf den Fest diversen Festen wird auf dem VW Bus von Supreme Surf ordentlich herumgetanzt. Dafür haben wir den Bus gebaut - nach 5 Jahren Einsatz ist es zu keinem Nennenswerten Schaden gekommen, erst  im Okt 2011 - auf der Monsterpengparty 2011 von SUpremeSurf und VAN360 hat das Brettershuttel etwas gelitten - es fährt immer noch auf den Strassen, aber eine ordentliche Revision ist wohl nach den Jahren mal nötig.

VW Bus T3 Brettershuttel SupremeSurf Frontscheibe kaputt geraved monsterpeng 2011

vw bus t3 brettershuttel supremesurf 10 2011 vorne rechts aussen

vw bus t3 brettershuttel supremesurf 10 2011 rechts aussen

Leider hat es nach 5 Jahren grösstenteils Anstandslosem Betrieb mit einem 1.7 ltr Diesel Motor einen Schaden am Zylinderkopf erlitten. Stetig wechselnde Fahrer und wenig Rücksicht fordern Ihren Tribut - da gibt irgendwann jeder Motor mal auf. Nachfolgend Fotos von der "Arbeit am offenen Herzen".

vw bus t3 brettershuttel supremesurf zylinderkopf defekt operation am offenen herzen

Gut zu erkennen der defekte Luftfilter. Er sieht nicht so aus, weil wir Ihn drappiert haben, sondern weil er Mangels Service vom Motor fast gefressen wurde - irgendwann ist so ein Filter dicht, die Saugkraft des Motors der für den Betrieb Frischluft haben will jodoch so gross, das der FIlter einfach durchreisst. Da können wir reden - leider lassen viele Besitzer Ihren Fahrzeugen zu wenig bis gar keinen Service angedeihen. Dann kommt abgebildetes Malleur bei raus.

vw bus t3 brettershuttel supremesurf zylinderkopf und luftfilter defekt 10 2011

vw bus t3 brettershuttel supremesurf zylinderkopf defekt 10 2011

Einmal einen neuen Zylinderkopf bitte - eine Investition die sich für einen 1.7ltr Diesel immer lohnt, diese Motoren sind extrem Standfest. Du kannst Details über diesen Motor in der Rubrik "vom Diesel zum Turbodiesel" bei VAN360 finden. Hier wird auch kurz angerissen, wie auf low budget Basis an einen jüngeren Turbomotor kommen kannst.