VAN360 CHECK RESTAURIERUNG

„Unser VAN360 Check Restaurierung zeichnet sich dadurch aus, dass für Euch und für uns von vornherein klar ist, dass Euer Bus ganzheitlich überholt werden soll.“

  1. Was ist der VAN360 Check Restaurierung?
  2. Besonderheiten und Vorteile der Komplettrestaurierung in einem Zug
  3. Die Möglichkeit einer stückweisen Komplettrestaurierung
  4. Die Prozessabfolge einer Komplettrestaurierung
  5. Terminvereinbarung

1. Was ist der VAN360 Check Restaurierung?

Der VAN360 Check Restaurierung setzt sich zusammen aus dem VAN360 Check Technik und VAN360 Check Karosserie, ergänzt um eine Kompressionsdruckmessung am Motor. Schaut Euch gerne die Inhalte zu den eben genannten Checks an. Dort findet Ihr jeweils vertiefende Informationen zu Ablauf, Umfang und allgemeiner Prozesse.

 

2. Besonderheiten und Vorteile der Komplettrestaurierung in einem Zug

Jeder Check einzeln für sich macht immer dann Sinn, wenn Ihr beispielsweise die Technik voll im Griff habt und „nur“ jemanden für Schweiß- und Karosseriearbeiten sucht – oder eben andersherum. Wobei Letzteres unserer Erfahrung nach weniger häufig vorkommt als Ersteres.

Im Hinblick auf eine Komplettrestaurierung und deren prozessualer Ablaufplanung empfiehlt es sich, das Projekt ganzheitlich von Beginn an zu betrachten. Die Planung einer Teilerestaurierung bzw. einer schrittweisen Reparatur unterscheidet sich klar von den Bedürfnissen einer Komplettrestaurierung: Die Erstellung sinnvoller Teilabschnitte entfällt. Des Weiteren ergeben sich weitere Vorteile durch die entstehenden Verbundarbeiten, die Einsparungspotenzial bieten. Mehrmaliger Zerlegeaufwand gewisser Teilbereiche entfällt. Es ist kosteneffizienter eine Restaurierung am Stück durchzuführen als eine Restaurierung in Teilabschnitten vorzunehmen. Neben der Kosteneffizienz ergibt sich ebenfalls eine Zeiteffizienz. Ihr verzichtet einmalig über einen Zeitraum von ca. 12-18 Monaten auf euren VW Bus und nicht mehrmalig über mehrere Monate. Das bündelt die emotionale Belastung auf einen Zeitraum und erlaubt es Euch einen klaren Fokus für diesen Zeitraum zu entwickeln.

Im Rahmen einer Restaurierung gilt es auch agil Entscheidungen zu treffen. Gerade im Hinblick der Zerlegung Eures VW Busses dokumentieren wir jedes Einzelteil, gehen mit Euch in die Abstimmung und sprechen Empfehlungen aus. Manche Teile sind gut und können weiterverwendet werden. Manche Teile sind OK und können aufgearbeitet werden. Manche Teile sind schlecht und sollten erneuert werden. Gleichzeitig gilt es mitunter die Versorgungslage zu beobachten und zu prüfen, ob eine Erneuerung immer möglich ist. Welcher Weg der geeignetste für Euch ist entscheidet Ihr mit unserer Hilfe.

 

3. Die Möglichkeit einer stückweisen Komplettrestaurierung

Nicht selten entscheidet das Budget über den jeweiligen Weg. Daher bieten wir an, eine Komplettrestaurierung am Stück zu planen diese aber stückweise umzusetzen. Die stückweise Komplettrestaurierung unterscheidet sich dabei im Vergleich zu einer Teilrestaurierung dadurch, dass der Bus dauerhaft bei uns verbleibt und erst nach Abschluss der Komplettrestaurierung abgeholt wird. Wohingegen Ihr den Bus bei einer Teilrestaurierung nach Abschluss der Abschnittsarbeiten abholt und nutzt und irgendwann für den nächsten Abschnitt erneut zu uns bringt.

Die Fortschritte einer stückweisen Komplettrestaurierung berücksichtigen dabei das zur Verfügung stehende Budget. Im Rahmen dieses Vorgehens ist es uns nicht möglich eine ungefähre Zeiteinschätzung abzugeben. Es gilt zu berücksichtigen, dass die stückweise Restaurierung planungstechnische Herausforderungen mit sich bringt. Stoppen die Arbeiten nach Beendigung eines Abschnittes ist dieser fertiggestellt. Wann die weiteren Arbeiten eingeplant werden können bestimmt die Freigabe von weiterem Budget durch Euch. Hierbei ist es wichtig zu verstehen, dass die Budgetfreigabe nicht mit unmittelbarer Fortführung der Arbeiten gleichzusetzen ist. Die Arbeiten werden mit jeder Budgetfreigabe neu eingeplant. Wann es weiter geht orientiert sich am betrieblichen Geschehen. Wir groß dieses ist, orientiert sich wiederum an der jeweiligen Situation und Arbeitsaufkommen. Eine Planung in Szenarien bieten wir nicht an.

 

4. Die Prozessabfolge

Die Prozessabfolge im Rahmen einer Komplettrestaurierung ist relativ eindeutig.

  • Prüfung aller Bereiche während des VAN360 Check Restaurierung
  • Komplette Zerlegung des Außen- Innen- und Unterbodenbereichs bis auf die nackte Karosserie inkl. anschließender Begutachtung und Einschätzung neuer Sichtbereiche
  • Transport zur chemischen Entlackung
  • Durchführung aller notwendigen Karosseriearbeiten bei uns
  • Transport zur KTL-Beschichtung
  • Komplette Unterbodenbeschichtung mit Unterbodenfarbe und -wachs inkl. Erneuerung aller originalen Dichtnähte
  • Lackierung des Außen- und Innenbereichs nach Kundenwunsch
  • Auf Wunsch komplette Dämmung des Innenbereichs
  • Komplette Hohlraumkonservierung der Innen- und Unterbodenhohlräume
  • Komplettierung inkl. der Umsetzung aller notwendigen technischen und gewünschten optischen Neuerungen
  • Endkontrolle und Erprobung
  • Feinjustierung und Abschluss der Arbeiten
  • Beauftragung großes Wertgutachten für den Markt- und Wiederbeschaffungswert inkl. Ausweis des Wiederherstellungswertes
  • Übergabe und Abholung

Weitführende Fragen klären wir mit euch gerne im direkten Austausch.

 

5. Terminvereinbarung

Ganz wichtig: Alles beginnt mit einer E-Mail an info@van360.de.  Sendet uns also gerne eine Mail mit möglichst vielen Informationen zu Euch, Eurem Vorhaben und gerne auch die ein oder andere erlebte Geschichte. Oder auch Geschichten, die Ihr mit Eurem VW Bus in der Zukunft gerne erleben möchtet. Wir sind ganz Ohr und gespannt. Wir freuen uns ebenfalls sehr, wenn Ihr uns den Patienten mit Bildern vorstellt: Ein Bild von vorn, hinten, der Seite und vielleicht sogar der Innenausstattung (Keine Sorge, ihr müsst den Bus vorher nicht extra aufräumen…) geben uns schon viele Informationen um Euch und Euren Bus mit der wünschenswerten Hingabe betreuen zu können, die unser Ziel ist. Auf jeden Fall benötigen wir von Euch die folgenden Informationen zur weiteren Anbahnung:

  • Name, Anschrift, Telefonnummer
  • Bild oder Scan des Fahrzeugscheins
  • Aktueller Kilometerstand
  • Fälligkeit der nächsten Hauptuntersuchung

Für Kurzentschlossene gibt es auch das unter diesem Artikel aufgeführte Kontaktformular. Anschließend können wir Euch in unserem System als Kunde anlegen und Euch einen Kostenvoranschlag für den VAN360 Check Restaurierung zusenden. Diesen solltet Ihr uns unterschreiben, anschließend schauen wir gemeinsam wann wir einen geeigneten Termin für die Umsetzung finden. Alle unsere Checks finden immer an einem Montag statt, damit Ihr einen Besuch bei uns eventuell mit einem verlängerten Wochenende an der Ostsee verbinden könnt und wir uns die restlichen Tage der Woche auf die Reparaturen, Fertigungen und Restaurierungen eurer VW Busse konzentrieren können.

„Wir möchten gerne in den Planungsprozess mit aufgenommen werden“

Nimm Kontakt mit uns auf!

Shopping Cart
Scroll to Top