VAN360 CHECK TECHNIK

„Der Pflegezustand der Technik Eures VW Busses bestimmt zu großen Teilen die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Je besser der Zustand desto größer der Fahrspaß, möchten wir meinen.“

  1. Einleitung und Verständnis
  2. Ausstattung und Messwerkzeuge für einen resultierenden Reparaturtermin
  3. Wie kann ich einen Termin vereinbaren?
  4. Wie läuft der VAN360 Check Technik ab?
  5. Ihr verarbeitet das Erlebte
  6. Wir verarbeiten die Erkenntnisse zu Eurem Bulli
  7. Die Definition des Reparaturumfangs und Einplanung

1. Einleitung und Verständnis

Bei dem VAN360 Check Technik handelt es sich um das Pendant zum VAN360 Check Karosserie. Beide zusammen, ergänzt um eine Kompressionsdruckmessung, ergeben den VAN360 Check Restaurierung.

„Unser Ziel beim VAN360 Check Technik ist die Transparentmachung des technischen Zustands Eures VW Busses.“

Durch eine Probefahrt, sowie Geräusch-, Funktions- und Sichtprüfungen eruieren wir ob es Bereiche gibt, an denen nicht alles so läuft wie es soll. Oder womöglich etwas gar nicht läuft. Am besten vergleichen lässt sich der VAN360 Check Technik mit einem „Rundumcheck“ beim Arzt. Eigentlich ist alles gut, nur das Knie ziept manchmal beim Treppen steigen. So gerne der Patient hierbei sofort wissen möchte, was ihm fehlt – an manchen Stellen kann der Grund für das Symptom nicht sofort genannt werden und es sind weitere Test zur Eingrenzung des Problems notwendig.

So ist es auch bei uns: Ein erfahrener Mechaniker kann z.B. anhand gewisser Geräusche, Gerüche und dem Fahrverhalten Probleme durchaus erkennen – aber nicht immer sofort klar den Ursprung diagnostizieren. Zu einer guten Diagnose gehört daher immer auch eine entsprechende Fehlersuche. Anhand derer wird versucht die Ursache des Problems zu betiteln.

Bitte beachtet: Der VAN360 Check Technik ist als erste Bestandsaufnahme zu sehen bei der ein Großteil des Reparaturbedarfs zum Vorschein kommt. Nicht jedes Problem kann direkt mit einem Reparaturkostenvorschlag versehen werden. Eine vorhandene Undichtigkeit lässt sich relativ leicht erkennen, doch wo diese genau ihren Ursprung hat lässt sich nicht immer direkt identifizieren. In so einem Fall nehmen wir für die notwendige Tiefe die eben angesprochene Fehlersuche zzgl. einer Motorwäsche in unseren empfohlenen Reparaturumfang mit auf. So können wir diesen Themen während des Reparaturtermins gezielte Aufmerksamkeit schenken.

Der VW Bus Technik Check kostet 89,90 EUR inkl. der gesetzlichen MwSt.

 

2. Ausstattung und Messwerkzeuge für einen resultierenden Reparaturtermin

Um weiteren Sacherverhalten, die aus dem VAN360 Check Technik resultieren und die einer tieferen Prüfung bedürfen, auf den Grund gehen zu können nutzen wir verschiedene Hilfsmittel.

Zu den bei uns vorhandenen Messwerkzeugen zählt unter anderem ein Kompressionsdruckmessgerät, mit dem wir prüfen, welcher Druck im Inneren der einzelnen Zylinder erzeugt wird und ob sich dieser innerhalb der Toleranzwerte des Herstellers befindet. Eine Kompressionsdruckmessung ist unserer Meinung nach immer dann nützlich, sofern Arbeiten rund um den Motor geplant sind. Ist die Motorkompression gut macht es Sinn die Peripherie des Motors zu betrachten und ggf. zu reparieren. Ist die Kompression des Motors schlecht empfiehlt sich eine anschließende CO2-Messung mittels derer überprüft wird, ob Abgase ins Kühlmittel gelangen. Ist dem so, macht es wenig Sinn die Peripherie des Motors zu reparieren, da sich das Problem im Herzstück Deines Busses befindet. Einige Kunden buchen die Kompressionsdruckmessung zu ihrem Checktermin extra dazu. Als weitere Messwerkzeuge können ebenfalls die folgenden genannt werden:

  • Bremsenprüfstand
  • Batterietester
  • Öldruckmessgerät
  • Diagnosesoftware (für die etwas „moderneren“ Busse)
  • uvw.

3. Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Ganz wichtig: Um alle Termine sinnvoll organisieren zu können beginnt alles mit einer Mail von Euch an info@van360.de. Aufgrund der Vielzahl der zu organisierenden Termine – jedes Jahr führen wir ca. 150 unserer VAN360 Technik Checks durch – nehmen wir keine Terminanfragen per Telefon an. Auch eine Nachricht auf Instagram, Facebook oder YouTube führt nicht an der E-Mail vorbei: Wir verweisen euch auf jedem unserer Kanäle, über die wir erreichbar sind an unsere Mailadresse info@van360.de. Sendet uns gerne eine Mail mit Informationen zu euch, eurem Vorhaben, einiger Terminoptionen und gerne auch die ein oder andere erlebte Geschichte. Oder auch Geschichten, die ihr mit eurem VW Bus in der Zukunft gerne erleben möchtet. Wir sind ganz Ohr und gespannt. Auf jeden Fall benötigen wir von euch die folgenden Informationen:

  • Name, Anschrift, Telefonnummer
  • Bild oder Scan des Fahrzeugscheins
  • Aktueller Kilometerstand
  • Fälligkeit der nächsten Hauptuntersuchung

Anschließend legen wir Euch als Kunden und Euren VW Bus als Fahrzeug in unserem Werkstattsystem an. Haben wir das getan, senden wir Euch einen Kostenvoranschlag inkl. Terminvorschlägen zu. Um unserem und Eurem Anspruch gerecht werden zu können haben wir uns dazu entschieden, die Checks immer montags zu terminieren. So können wir uns für Euch und Euren Bus die Zeit nehmen, die Ihr Euch wünscht und wir uns wünschen. In den Tagen von Dienstag bis Freitag können wir uns dann vollkommen auf die Reparaturen und Restaurierungen Eurer Busse konzentrieren. Nicht selten legen unsere Checkkunden viele hunderte Kilometer zurück und kommen aus allen Ecken Deutschlands aber auch der Schweiz, Österreich, Skandinavien und sogar aus dem Vereinten Königreich zu uns. Auch daher kommt die Idee, die Check Termine montags auszuführen: So könnt Ihr eventuell einen Besuch bei uns mit einem verlängerten Wochenende an der Ostsee verbinden.

Haben wir gemeinsam einen Termin auserkoren und weiterführende Fragen geklärt, senden wir Euch den Auftrag zum VAN360 Check Technik mit der Bitte um die finale Bestätigung durch Eure Unterschrift zu. Anschließend planen wir Euch verbindlich unseren Kalender ein.

 

4. Wie läuft der VAN360 Check Technik ab?

An dem vereinbarten Termin lernen wir endlich Euch und Euren VW Bus persönlich kennen. Wir haben es sehr gerne, wenn auch Ihr, und nicht nur Euer Bus, bei dem Termin anwesend seit – leider ist das nicht immer für jeden Kunden möglich, wir führen die Bestandsaufnahme daher auch ohne Euch durch. Im Idealfall seid Ihr also mit von der Partie: Wir nehmen Euren Bus in Empfang und erläutern das weitere Prozedere des Tages. Ihr könnt Euch anschließend einen Kaffee schnappen und auf unserem Hof VW Bus Energie tanken. Vielleicht läuft Euch hier noch die eine oder andere Inspiration über den Weg, die Ihr auch bei eurem Bus umsetzen wollt? Oder Ihr bringt euch ein spannendes Buch mit, geht ein wenig spazieren… was auch immer Ihr tut: Wir führen in dieser Zeit den VAN360 Check Technik durch.

„Wir“ sind an dieser Stelle Wolfgang oder Matthias.

Wolfgang Van 360
Das ist Wolfgang
Das ist Matthias

Sie starten den Check mit einer Probefahrt während der u.a. das Spurverhalten, Geräuschkulisse, Bremsverhalten usw. geprüft werden. Anschließend geht es auf den Bremsenprüfstand, sowie auf die Hebebühne, um Euren Bus eingehend begutachten zu können.

Während der Untersuchung machen wir Bilder und notieren alle Erkenntnisse auf unseren eigens dafür entwickelten Check-Formularen.

Rechts seht ihr die erste von sechs Seiten als Beispiel zu dem Check-Formular für einen VW T3. Für die anderen VW Bus Modelle  gibt es ebenfalls entsprechende Check-Formulare. Mittelfristig ist es unser Ziel die Check-Formular zu digitalisieren.

 

Hier seht ihr die erste von sechs Seiten als Beispiel zu dem Check-Formular für einen VW T3

In diesem Fall wurden die Probefahrt und der Bremsenprüfstand durchgestrichen, da der VW Bus nicht fahrbereit war und per Trailer zu uns gebracht wurde. Ist Euer VW Bus fahrbereit, hinterlegen wir die entsprechenden Erkenntnisse selbstverständlich. Die Checkliste erfüllt nicht nur eine Organisationsfunktion zum Ablauf des Checks, sondern bildet gleichzeitig die Kalkulationsgrundlage für Euren Kostenvoranschlag.

Nach ca. 1,5 Stunden hat Euer Bus die Prüfung hinter sich. Und damit wären wir an dem Punkt, der Euch entgeht, solltet Ihr Euren Bus bei seinem Termin nicht begleiten können: Das gemeinsame Checkgespräch am Bus. Es ist in unseren Augen ein sehr wichtiger Bestandteil der Untersuchung, da wir in diesem Schritt ein erstes, gemeinsames Verständnis im Hinblick auf den technischen Zustand Eures Busses entwickeln. Wir erklären dabei auch Hintergründe wie wir gewisse Arbeiten umsetzen und zeigen Euch bei Bedarf in der Bearbeitung befindliche Projektbusse für eine bessere Veranschaulichung des einen oder anderen Themas.

Nach Abschluss des Checkgesprächs und der Klärung Eurer Fragen fahren wir Euren Bus wieder von der Bühne, übergeben Euch nach Ausgleich der Checkgebühr die Schlüssel und Ihr fahrt mit vielen Eindrücken und Eurem VW Bus nach Hause. Das heißt – mit vielen Eindrücken fahrt Ihr in jedem Fall nach Hause – sofern Ihr das möchtet, könnt Ihr Euren VW Bus aber auch gleich bei uns stehen lassen, um die Reparaturen durchführen zu lassen. Platz haben wir in der Regel genug und in guter Gesellschaft befindet er sich auch.

 

5. Ihr verarbeitet das Erlebte

Falls Ihr den Artikel zum VAN360 Check Karosserie bereits gelesen habt, werdet Ihr merken: Der folgende Textabschnitt wiederholt sich.

Auf dem Weg nach Hause gilt es viele Informationen und Eindrücke zu verarbeiten. Manch eine(r) ist erfreut über den guten Zustand der Technik seines Busses und wartet frohen Mutes auf den Kostenvoranschlag. Manch andere(r) ist möglicherweise aber auch ernüchtert und vielleicht auch etwas traurig. Sollte Letzteres der Fall sein können wir nur empfehlen: versachlicht das soeben Erlebte! Denn, was ist bis hierhin eigentlich passiert?

Im Idealfall waren wir uns sympathisch und Uhr habt nette Menschen getroffen, die sich gerne für Euch und Euren Bus Zeit genommen haben. Ihr habt interessante Eindrücke eines Betriebes erhalten, den es, unserer Meinung nach, so nicht unbedingt an jeder Straßenecke gibt. Wunderschöne Busse werdet Ihr definitiv auch bei uns gesehen haben. Und Kaffee gab es ebenfalls. Möglicherweise habt Ihr die Wartezeit genutzt und in Eurem Lieblingsbuch gelesen. Vielleicht wart Ihr mit uns auch bei Gerdi und hattet ein leckeres Mittagessen. Wenn dem so war, dann habt Ihr, trotz der sich vielleicht im ersten Moment unerfreulich anfühlenden Checkergebnisse, ein schönes Stück Lebenszeit genossen.

Und die Ergebnisse – egal wie diese ausgefallen sind – sind ebenfalls positiv zu bewerten: Sie bringen Transparenz in die Karosserie Deines Busses und verschaffen dir Klarheit.

 

6. Wir verarbeiten die Erkenntnisse zu Eurem Bulli

Nachdem Ihr wieder nach Hause gefahren seid, ist die Arbeit für uns noch nicht erledigt: Wir dokumentieren in den darauffolgenden Wochen alles was uns während des Checks aufgefallen ist – egal ob von hoher oder geringerer Priorität – in einem Kostenvoranschlag. Unser Anspruch an unsere Kostenvoranschläge ist hoch und wir kalkulieren sehr genau, damit die Bestandsaufnahme möglichst vollständig ist. Wir versuchen die einzelnen Reparaturpositionen so zu beschreiben, dass Sie nachvollziehbar und verständlich sind. Um dabei jedem einzelnen Bus gerecht zu werden benötigen wir dafür eine gewisse Zeit: nach ca. 8-12 Wochen werdet Ihr unseren Kostenvoranschlag für die ganzheitliche Reparatur der Technik Eures VW Busses in den Händen halten. Bitte beachtet trotzdem, dass wir Euren Bus – im Normalfall – komplett zusammengebaut gecheckt haben. Es liegt in der Natur der Sache, dass während der Reparatur weitere Sichtbereiche und Erkenntnisse entstehen, über die wir Euch per Mail informieren.

 

7. Die Definition des Reparaturumfangs und Einplanung

Nach Erhalt des Kostenvoranschlags schaust Ihr euch diesen an und entwickelt ein erstes Gefühl. Bitte berücksichtigt, dass der Kostenvoranschlag die Bestandsaufnahme vollumfänglich dokumentiert hat. Ihr könntt selbstverständlich alle Reparaturpositionen auf einen Schlag durchführen lassen – das müsst Ihr aber aber nicht. Wir können auch ins gemeinsame Gespräch gehen und sinnvolle, nach Priorität sortierte, sowie Euren persönlichen Wünschen entsprechende Reparaturblöcke definieren. Wir sind für viele Wege offen. Die Hauptsache dabei ist, dass der gewählte Weg den langfristigen Erhalt Eures Busses sichert.

Nachdem wir den fachmännischen Reparaturumfang der Arbeiten an Eurem Bus definiert haben und Euch einen entsprechenden Auftrag zugesendet haben, bitten wir Euch diesen zu unterschreiben und per Mail an info@van360.de an uns zurückzusenden. Anschließend geht Euer Auftrag zur Einplanung an die Kollegen in der Betriebskoordination, die Euch einen voraussichtlichen Starttermin zur Umsetzung der Arbeiten an deinem Bus mitteilen.

„Eine Frischzellenkur? Ok, bin dabei.“

Van 360 Technik check
Warenkorb
Scroll to Top