Trockeneisstrahlen

Einen VW Bus per Eis zu strahlen ist ein nicht unerheblicher Aufwand. Ein Kompressor mit genug Leistung muss gemietet und das Trockeneis am selben Tag verarbeitet werden an dem es geholt wurde. Nicht zuletzt ist es eine eher schmutzige, unbequeme, laute Arbeit und daher ein ziemlicher Kraftakt für unsere Kollegen.

 

Was passiert vor dem Eisstrahlen?

Das Eisstrahlen hat sich bei uns als Vorbereitung zur Restaurierung des Unterbodens als ein sehr erfolgreiches Verfahren erwiesen, um einerseits alle Verunreinigungen wie Staubschichten und Fettreste zu lösen und andererseits einen besseren Durchblick zu erhalten, wie es um die bisherige Unterbodenbeschichtung steht. Die bestrahlten Flächen vereisen und Stellen an denen Rost bereits die Unterbodenbeschichtung aus Farbe und Steinschlagschutz auf Kautschukbasis unterwandert hat werden freigelegt. Durch das Vereisen wird alles was wir nicht mehr haben wollen brüchig und durch den Strahldruck fliegt es weg.

Im Vorfeld müssen alle Bauteile des Unterbodens die beschädigt werden können abgenommen und/oder geschützt werden. Wir empfehlen bei allen VW T1 bis VW T3 grundsätzlich den kompletten Unterboden zu zerlegen oder zerlegen zu lassen, bei einem VW T4 ist es oft ausreichend, ihn bis zum vorderen Querträger zu zerlegen und den Rest an Technik sorgfältig abzukleben. Wenn Ihr möchtet, dann können wir den Unterboden des T4 auch komplett zerlegen.

VW T4 restaurieren
VW T4 restaurieren

Ist der Unterboden frei, schlüpft einer von uns in seinen Schutzanzug. Der Aufwand variiert je nach Verschmutzungsgrad und aufgetragenem Unterbodenschutz. Wurde der an Eurem Bus nämlich schon Mal ausgebessert wird es ein Geduldsspiel, alles wieder runter zu strahlen.

 

Was erfolgt nach dem Eisstrahlen?

Nun, der Rost ist hartnäckig und nach dem Eisstrahlen nicht komplett verschwunden. Sollte ersichtlich werden, dass es an einigen Stellen Oberflächenrost zu beklagen gibt, empfehlen wir den Unterboden partiell bei uns – wenn es sich um überschaubare Bereiche handelt – oder bei einem unserem Partnerunternehmen komplett sandstrahlen zu lassen. Keine Sorge, es kommt selten vor, dass nach dem Eisstrahlen festgestellt wird, dass das komplette Sandstrahlen zwingend notwendig ist, das Erkennen wir im Normalfall schon während des VAN360 Check Karosserie und empfehlen direkt den Unterboden komplett sandzustrahlen – oder auch eine chemische Entlackung der gesamten Karosserie vornehmen zu lassen .

Warum wir nur in dringenden Fällen sandstrahlen?

Das Strahlgut lässt sich leider nicht komplett rückstandsfrei entfernen. Daher ist das Eisstrahlen bei geringem Rostbefall die bessere Möglichkeit, um den Rost sehen zu können und ihn anschließend partiell und unter Einsatz von weniger Strahlgut entfernen zu können. Hier haben wir euch noch ein paar Bilder, man kann sehr gut erkennen wie sauber der Unterboden wird. Die Stellen, an denen sich der Lack abgelöst hat und Oberflächenrost entstanden ist stechen hervor und können überarbeitet werden. Wir konnten es uns nicht nehmen lassen ein paar Bilder zu integrieren, die erahnen lassen wie es nach einer Restaurierung irgendwann mal wieder aussehen könnte.

Mein Unterboden sieht aber gut aus!

Ergibt unser VAN360 Check Karosserie, dass der Unterboden Eures Busses in einem sehr guten Zustand ist empfehlen wir eine komplette Unterbodenbehandlung mit Farbe, Wachs und Hohlraumkonservierung durchführen lassen. Vorsorge ist besser als Nachsorge.

“… Brrrrrr … Coole Sache …”

Scroll to Top