VW T3 Zusatzölkühler

Zusatzölkühler VW T3

Wem kommt's bekannt vor?

Der Urlaub beginnt, mit ihm die Fahrt und das Gefühl von Freiheit und Lebenslust. Der VW T3 läuft stabil und Ihr kommt Eurem Ziel näher und näher. Die thermische Belastung Eures Motors erreicht in den Bergen ihren Höhepunkt und der Zeiger Eurer Temperaturanzeige steigt deutlich höher als normal. Das Gebläse ist dabei stets auf volle Wärme bei voller Stärke gestellt, um zusätzlich Wärme entfliehen zu lassen. Bei sommerlichen Außentemperaturen versteht sich. Naja, wir wollen mal nicht übertreiben aber der Eine oder Andere hat vielleicht ähnliche Situationen in seinem T3 erlebt.

Macht schon Sinn

Um der thermischen Belastung Herr werden zu können und um den Motor schonender betreiben zu können empfiehlt es sich in die Motorkühlung zu investieren. Die thermische Entlastung kann herbeigeführt werden durch zusätzliche Maßnahmen wie die Montage unserer Luftleitbleche, die den Fahrtwind sinnvoll steuern oder aber durch einen Zusatzölkühler. Beide Artikel findet ihr bei uns im Shop und schaut mal auf unserem YouTube Kanal vorbei, vielleicht haben wir bereits Einbau-Tutorials hochgeladen.

 

Ok, dann zeigt mal

Das von uns verfügbare Zusatzölkühlerset besteht aus dem Ölkühler, Ölschläuchen und Anbauteilen. Wir empfehlen den Zusatzölkühler vor dem Wasserkühler direkt hinter dem unteren Frontgrill zu verbauen. Oben auf dem Bild müsste die Position relativ gut zu erkennen sein. Anschließend die Schläuche des Zusatzölkühlers unter dem Fahrzeug verlegen.

Die Schläuche des Zusatzölkühlers werden unter dem Bus verlegt und mittels eines Zusatzflansches direkt an den vorhandenen, serienmäßig verbauten, Ölfilterflansch angesetzt. Somit wird der Zusatzölkühler in den Ölkreislauf des Motors eingebunden. Durch den Zusatzflansch verändert sich die Höhe im Aufbau des Ölfilterflansches, sodass ein anderer, kleinerer Ölfilter zu verbauen ist.

VW T3 Zusatzölkühler
T3 Zusatzölühler

Nachdem nun alles montiert ist gilt es den erweiterten Ölkreislauf mit ca. 1,5 Liter zusätzlichem Öl aufzufüllen. Die Schläuche wollen ja befüllt sein damit sich die Kühlwirkung durch eine bessere Wärmebindung optimal entfalten kann. Das Motorenöl wird nun durch den Fahrtwind zusätzlich gekühlt.

Bitte berücksichtigt auch weiterhin die Temperaturanzeige und prüft den Öl-, sowie die Wasserstände regelmäßig. Die Entlastung des Motors wirkt sich nur dann positiv auf die Haltbarkeit und Betriebsfähigkeit aus, wenn das System in Gänze funktioniert. Schreibt uns gerne eine Mail an info@van360.de zur Koordination eines Montagetermins.

„Wir wünschen eine allseits entspannte Fahrt.“

Nimm Kontakt mit uns auf!

Shopping Cart
Scroll to Top